Neues am Steinsee

News & Termine 2020

18. März 2020, 8 Uhr

UPDATE: Aktuelle Informationen zu COVID-19

+++ Dieser Artikel wird laufend aktualisiert und nicht mehr gültige Passagen mit den neuen Regelungen ersetzt. Änderungen zur letzten Aktualisierung findet ihr in rot.
Letzte Aktualisierung: Samstag, 21. März, 16 Uhr. +++

Liebe Steinseer,

im Zuge der Notfallmaßnahmen rund um das Corona-Virus (COVID-19) müssen wir das Vereinsleben für die kommende Zeit leider stark einschränken. Wir vom Vorstand des Reitclub Steinsee e.V. möchten Euch alle bitten, die folgenden Maßnahmen aktiv mit zu tragen und gemeinschaftlich dafür zu sorgen, dass die weiter unten aufgeführten Regeln und Verhaltensmaßgaben eingehalten werden.

Die folgenden Maßnahmen gelten bis auf Widerruf ab dem 21.03.2020.

NEUERUNGEN AB DEM 21. MÄRZ 2020 IM ZUGE DER AUSGANGSBESCHRÄNKUNG

VERSORGUNGSLISTE

  • Ab sofort führen wir eine Versorgungsliste, um dem Gesundheitsamt im Fall von Kontrollen nachweisen zu können, welche Personen wann am Hof waren – und insgesamt die Zahl der Anwesenden zu beschränken.
  • Zu jeder Zeit dürfen sich maximal 10 Leute gleichzeitig auf dem Hof aufhalten.
  • Deshalb tragt ihr euch bitte VORAB in die Liste ein.
  • Die Liste führen wir online, da dies für alle einfacher zu nutzen ist und ausgehängte Listen am Stall der aktuellen Situation nicht zuträglich sind.
  • Es gibt keine Ausnahmen, wer sein Pferd im Gut Niederseeon bewegen möchte, muss sich in die Liste eintragen.
  • Eintragen können sich Besitzer, oder ihre jeweiligen Vertreter (Reitbeteiligungen, etc.).
  • Pro Pferd maximal eine Versorgungsperson pro Tag am Stall gilt weiterhin.
  • Jeweils Freitags wird die Liste für die kommende Woche erneuert.

SONSTIGE NEUERUNGEN

  • AUSRITTE: Die Ausgangsbeschränkung in Bayern beinhaltet, dass man nur noch allein oder in der Haushaltsgemeinschaft spazieren gehen darf. Das Sicherheitsrisiko bei Ausritten allein ist hoch und Ausritte in der Gruppe widersprechen den Auflagen des Freistaats. Wir bitten euch daher, euch an die Empfehlungen der FN zu halten, die folgendes besagen: „Nach Auffassung der FN sollten Pferdesportler deshalb nur dann ausreiten, wenn sie keine andere Möglichkeit haben, die tierschutzrechtliche Notbewegung des Pferdes sicherzustellen.“ (Quelle: www.pferd-aktuell.de/coronavirus, abgerufen am 21. März, 18 Uhr)
  • BESCHEINIGUNGEN: Für etwaige Kontrollen ergibt es ggf. Sinn, eine Bescheinigung über die Notwendigkeit der Versorgung eines Pferdes mitzuführen. Hierfür hat die FN eine Vorlage parat. Pferdebesitzer und Reitbeteiligungen können einfach diese Selbsterklärung ausfüllen, dafür braucht es den Verein nicht.
  • VERSORGUNGSSTECKBRIEF: Für den Fall, dass es zu weiteren Beschränkungen kommen sollte, ihr selbst oder der Hof unter Quarantäne gestellt werden sollte, bitten wir euch, so schnell wie möglich den folgenden Versorgungssteckbrief für eure Pferde auszufüllen, auszudrucken und an der Box zu befestigen.

Die folgenden Maßnahmen gelten bis auf Widerruf unverändert seit dem 17.03.2020.

NOT- UND VERSORGUNGSBETRIEB

  • Ab dem 17.03.2020 befindet sich der Reitclub Steinsee in einem reinen Not- und Versorgungsbetrieb. Der Aufenthalt am Hof darf ab sofort ausschließlich der Versorgung der Pferde dienen und ist auf das Notwendigste zu beschränken.
  • Bitte kommt allein, widmet Euch direkt nach Ankunft der Versorgung Eures Pferdes und verlasst direkt danach das Hofgelände.
  • Zur artgerechten Versorgung des Pferdes gehören ausdrücklich auch das Reiten, Longieren, Führen, etc.
  • Es sollte maximal 1 Person pro Pferd zur Versorgung anwesend sein. Das kann der Pferdebesitzer oder seine/ihre Vertretung (z.B. Reitbeteiligung) sein.
  • Achtung: Der Reitstall ist bis auf Weiteres kein Treffpunkt und kein Freizeitbetrieb, weder für Kinder/Jugendliche noch Erwachsene!
  • Besucher auf der Anlage sind bis auf Weiteres nicht gestattet.
  • Personen mit Krankheitssymptomen sind auf der Anlage zu keiner Zeit erlaubt!

Bitte beachtet bei Euren Aufenthalten am Hof die empfohlenen Hygienevorschriften:

  • Händewaschen: Bitte wascht Euch direkt nach Ankunft, bevor ihr Putzzeug, Schubkarren etc. anfasst, und vor Verlassen des Hofes die Hände!
  • Abstand halten: Haltet mindestens 1-2 Meter Abstand zueinander und vermeidet es, enge Stallgassen oder Sattelkammern gemeinsam zu betreten.
  • Benutzt Handschuhe, wenn ihr gemeinschaftlich genutzte Gegenstände anfasst!

REGELN ZUR HALLENNUTZUNG

  • Es dürfen sich maximal 4 Reiter gleichzeitig in jeder Reithalle aufenthalten. Bitte verteilt Euch dabei bestmöglichst in der Halle und vermeidet die Bildung von Abteilungen.

SCHULBETRIEB GENERELL & KURSE

  • Den gesamten Schulbetrieb und den Reitunterricht generell sowie Lehrgänge müssen wir ab sofort bis auf Weiteres einstellen.
  • Diese Entscheidung fußt auf der Anordnung der Bundesregierung vom 16. März, alle Sportanlagen zu schließen. Dazu gehören laut Deutscher Reiterlicher Vereinigung (FN) auch Schulbetrieb und Reitunterricht. (siehe: www.pferd-aktuell.de/coronavirus)
  • Betroffen sind neben dem Schulbetrieb auch Einzel- und Gruppenstunden auf Privatpferden sowie Lehrgänge. Für die Lehrgänge erhaltet ihr ggf. bereits entrichtete Kursgebühren zurück
  • Aktuell gibt es noch keine Aussage, wie lang diese Verordnung gilt.
  • Um die artgemäße Bewegung der Schulpferde zu gewährleisten, haben wir einen Notbewegungsplan In diesem kümmern sich Reitschüler, die die Pferde bereits ohne Reitlehrer versorgen und reiten können, eine Stunde am Tag um die Schulpferde. So sind aktuell bis 29. März alle Schulpferde auf diese Weise bewegt.
  • Um zumindest einen Teil der trotzdem weiterlaufenden Kosten decken zu können, erhebt der Verein für jede Stunde mit einem Schulpferd 20 Euro Sattelgeld. Dies deckt zumindest ca. 50% der tatsächlich anfallenden Kosten und hilft uns in der ohnehin schon finanziell angespannten Lage des Vereins sehr. Das Sattelgeld wird jeweils am Monatsende den Reitern gesondert in Rechnung gestellt.
  • Die Reitabos gelten ab dem 16.03.2020 vorerst als ruhend. Die für März verbleibenden Stunden können nachgeritten werden, sobald sich die Situation normalisiert hat. Ab dem 01.04. wird der Einzug der Reitabos bis zur Weideraufnahme des Schulbetriebs ausgesetzt.

PRIVATREITER ALS PERSON MIT COVID-19-KONTAKT

  • Solltest du Privatreiter oder Reitbeteiligung sein und folgende Kriterien erfüllen, kann es eine erhöhte Gefahr geben, dass du das Virus überträgst. Wir möchten aktiv mithelfen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und möchten daher die Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung anwenden.
  • Wir bitten dich, nicht in den Stall zu kommen, wenn du oder deine nähere Umgebung (Familie, Freunde)
    • innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten am Coronavirus-Erkrankten hattest oder
    • dich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (laut offizieller Listung des Robert Koch Institutes) aufgehalten hast, auch wenn du keine Krankheitssymptome aufweist oder
    • du unspezifische Allgemeinsymptome oder Atemwegsprobleme hast und mit einem bestätigten am Coronavirus-Erkrankten Kontakt hattest oder dich in einem Risikogebiet aufgehalten hast.
  • Bitte gib in diesem Fall einem Vorstandsmitglied Bescheid. Idealerweise bleibst du bis zur Abklärung, ob eine Infektion vorliegt (= i.d.R. Test oder 14 Tage ohne Symptome), zuhause.
  • Dabei geht es insbesondere um unser Stallpersonal. Denn sollten sich Marianne, Klaus oder die Pfleger anstecken, kann die Versorgung aller Pferde kritisch werden
  • Viele von uns helfen sich z.B. in Urlaubszeiten ohnehin schon bei der Versorgung der Pferde gegenseitig, solltest du dabei Hilfe benötigen, vermitteln wir als Vorstand gern Kontakte innerhalb des Vereins.

PFERDE & COVID-19

  • Es gibt bislang keinerlei Indizien, dass Pferde mit dem Coronavirus angesteckt werden können oder Überträger sein könnten. Das aktuelle Virus ist nach momentanem Kenntnisstand rein zwischen Menschen übertragbar.

HYGIENEREGELN

  • Da sich das Coronavirus zwischen Menschen überträgt, ist die effizienteste Abwehr, bestimmte Hygieneregeln einzuhalten.
  • Dazu gehört insbesondere regelmäßiges Händewaschen (mit Seife, mindestens 30 Sekunden), Niesen oder Husten in die Armbeuge und das Nutzen von Einmaltaschentüchern.
  • Wir pflegen alle einen sehr freundschaftlichen Umgang miteinander, bis auf Weiteres bitten wir euch trotzdem, Umarmungen oder Händeschütteln bei der Begrüßung zu unterlassen und insgesamt ein wenig mehr physischen Abstand als normal zu halten.

RISIKOGRUPPEN

  • Nach bisherigen Erkenntnissen besteht insbesondere bei älteren Menschen und/oder Menschen mit Vorerkrankungen ein Risiko, dass eine Coronavirus-Infektion einen schwereren Verlauf annimmt. Alle unsere älteren Mitglieder bitten wir deshalb um eurer Gesundheit willen, ein wenig mehr als sonst auf sich Acht zu geben, größere Gruppen zu meiden und den direkten Kontakt wo möglich einzuschränken.

FALSCHMELDUNGEN IN SOZIALEN NETZWERKEN

Einige von euch haben vielleicht schon Meldungen (z.B. Sprachnachrichten oder Fotos von Aushängen) über soziale Medien zu COVID-19 allgemein oder speziell in Bezug auf den Reitsport erreicht. In Lagen wie diesen kursieren auf sozialen Netzwerken häufig Falschmeldungen. Wir bitten euch daher, diese nicht ungeprüft weiter zu teilen und damit zu Fehlinformationen beizutragen. Stattdessen googelt bitte, ob diese Informationen auf den Internetseiten offizieller Stellen genauso stehen.

Offizielle Quellen im Reitsport zum Coronavirus findet ihr unter:

Offizielle Quellen zum Coronavirus allgemein findet ihr unter:

Wir hoffen sehr auf eure aktive Mithilfe, unser aller Gesundheit zu erhalten und das Gesundheitssystem zu entlasten! 

Bei allen Fragen gilt wie immer: Wendet euch gern und unbedingt gleich an uns!

Euer Vorstand

Februar 2020

RC Steinsee sucht neuen Reitlehrer

Der Reitclub Steinsee e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Pferdewirtschaftsmeister/in, Pferdewirt/in oder Bereiter/in (m/w/d)

Der Reitclub Steinsee ist ein etablierter Reitverein mit Schulbetrieb im Münchner Osten. Aufgrund von Renteneintritts unseres langjährigen Reitlehrers suchen wir eine/n neue/n Pferdewirtschaftsmeister/in oder Pferdewirt/in oder Bereiter/in oder Reitlehrer/in für den Schulbetrieb, Privatreiter-Unterricht und Beritt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab Juli 2020.

Der Reitstall Niederseeon ist eine vielseitige Anlage mit 70 Boxen und viel Potenzial. Für den Reitbetrieb stehen zwei Reithallen, Dressur- und Springsandplatz sowie eine Springwiese zur Verfügung. Das vielseitige Training ergänzen eine Sand- und eine Grasrennbahn sowie eine Geländestrecke mit Hindernissen von E bis L und ein abwechslungsreiches Ausreitgelände. 

Neben dem Privatreiter-Unterricht ist ein großer Schwerpunkt in der reitlichlichen Ausbildung ein Schulbetrieb mit 8 Pferden, die gut ausgebildet sind und vielseitig eingesetzt werden – inklusive Turnierteilnahme.

AUFGABENPROFIL

  • Konzeption der reiterlichen Ausbildung im Reitclub
  • Unterrichtserteilung für Schul- und Privatreiter in Dressur, Springen und Vielseitigkeit
  • Beritt von Schul- und Privatpferden
  • Turniervorstellung und/oder Turnierbegleitung in Dressur, Springen und Vielseitigkeit
  • Ausschließlich Organisation des Reitbetriebs, jegliche Stallarbeit ist anderweitig umgesetzt

DAS BIETEN WIR

  • Große Gestaltungsfreiheit in der Organisation der Reitstunden und des Ausbildungskonzeptes
  • Mitgestaltung der Arbeitszeiten
  • etablierter Schulbetrieb, der sich auf die Umsetzung neuer Ideen freut
  • sehr motivierte, ambitionierte Reitschüler sowohl im Schul- als auch im Privatunterricht
  • flexibles Anstellungsverhältnis möglich (Teilzeit oder Vollzeit, Festanstellung oder Selbstständig, auch in beliebigen Kombinationen)
  • Für Pferdewirtschaftsmeister bestünde auch die Möglichkeit, eine Lehrlingsausbildung zu beginnen oder fortzuführen

Die Stelle kann flexibel gestaltet werden, im persönlichen Gespräch können die verschiedensten Bereiche und Aufgaben definiert werden. Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung mit Angabe der Gehaltsvorstellung an info@rc-steinsee.de bis zum 31. März 2020.

Februar 2020

Mannschafts­termine 2020

Die Springmannschaft geht auch 2020 wieder an den Start! Beim Bayern Team Cup 2020 reiten in diesem Jahr mit:

  • Silvia Buchheit (Caldera)
  • Andrea Zielke (Cannabis)
  • Sarah Geiger (Cantorio)
  • Daniel Schex
  • Marion Flemisch (Keops)

Als „Mikado Club Steinsee“ wollen sie den Cup-Sieg für den RCS holen. In diesem Jahr gibt es 5 Qualifikationen: 

  • Karlsfeld: 1. März, 9 Uhr am Stall Pickl
  • Eicherloh: 28. März, Reiterhof Laurent
  • Taufkirchen
  • Moosach
  • Zillhofen

Wir freuen uns über jeden, der unsere Mannschaft anfeuern und unterstützen möchte!

28. & 29. März 2020

Bewegungs­training bei Nadja Eichholz – abgesagt

ACHTUNG: DER KURS IST ABGESAGT

Im März kommt Nadja Eichholz zu einem Bewegungstrainingskurs nach Eckard Meyners!

INFO

  • Jeder Teilnehmer erhält an beiden Tagen 60 Minuten Einzelunterricht
  • Das Bewegungstraining nach Eckard Meyners ist für alle Reiter geeignet, die
    • Bewegungs- und Schmerzblockaden auflösen möchten
    • Ihre koordinativen Fähigkeiten steigern wollen
    • mehr Leichtigkeit durch verbessertes Gleichgewicht finden wollen
    • eine bessere Einwirkung mit harmonischen Hilfen erlangen möchten
    • die Losgelassenheit und Leistungsbereitschaft ihres Pferdes fördern wollt
  • Bitte bringt zum Kurs jemanden mit, der euer Pferd während der Übungen halten kann

    KOSTEN

    • 170 Euro für Vereinsmitglieder (inkl. Nebenkostendeckung für den Verein)
    • 190 Euro für Externe (inkl. Nebenkostendeckung und 10 Euro Anlagennutzung pro Tag)

    ANMELDUNG

    • Vereinsmitglieder: Bitte verbindlich bis Freitag, 28. Februar 2020 in der Liste im Telefonhäuschen
    • Externe: Schreibt uns gern eine Mail an ausbildungswart@rc-steinsee.de

    ZAHLUNG

    • Bezahlung bitte vor dem Kurs direkt an den Verein
      • per PayPal unter www.paypal.me/rcsteinsee
      • per Überweisung an IBAN DE 45 7016 9619 0000 6387 22
      • alternativ in bar bei Andrea oder Lina

    18. & 19. April 2020

    Vielseitigkeits­kurs bei Martin Plewa – abgesagt

    Der ehemalige Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter, Martin Plewa, kommt zu uns an den Steinsee für einen Kurs in allen Disziplinen! Plewa ist selbst erfolgreich im Vielseitigkeitskader geritten und hat in den 70ern an mehreren Weltmeisterschaften teilgenommen. Als Bundestrainer hat er die deutschen Olympia-Vielseitigkeitsreiter von 1985-2000 begleitet.

    INFO

    • Jeder Teilnehmer erhält pro Einheit jeweils 30 Minuten Einzelunterricht.
    • Da es als Vielseitigkeitskurs angelegt ist, könnt ihr eine bis maximal drei Einheiten an dem Wochenende reiten.
    • Ihr könnt frei wählen, ob ihr Dressur-, Spring- oder Geländeunterricht bei ihm haben möchtet, auch gern pro Einheit etwas anderes.
    • Bitte seid zeitlich an dem Wochenende ein wenig flexibel, damit wir mit allen Einheiten und Disziplinen alles gut unterbekommen.

    KOSTEN

    • 75 Euro je Einheit für Vereinsmitglieder (inkl. Nebenkostendeckung (Flug, Hotel, Verpflegung))
    • für externe Teilnehmer gibt es einen Zuschlag von 10 Euro pro Tag Anlagennutzungsgebühr

    ANMELDUNG

    • Bitte verbindlich bis Freitag, 20. März 2020 in der Liste im Telefonhäuschen
    • Externe: Schreibt uns gern eine Mail an ausbildungswart@rc-steinsee.de

    ZAHLUNG

    • Bezahlung bitte vor dem Kurs direkt an den Verein
      • per PayPal unter www.paypal.me/rcsteinsee
      • per Überweisung an IBAN DE 45 7016 9619 0000 6387 22
      • alternativ in bar bei Andrea oder Lina

    Was bisher geschah

    Ver­gangene Veran­staltungen

    7. & 8. März 2020

    Springkurs bei Markus Mang

    Nachdem der letzte Kurs bei Bendix Eichholz innerhalb von einem Tag ausgebucht war, möchten wir euch noch im Februar die Chance auf einen weiteren Dressurkurs bei ihm bieten.

    INFO

    • Es wird Samstag und Sonntag jeweils in Gruppen von bis zu 3 Reitern geritten
    • Die Gruppen werden nach Niveau eingeteilt

    KOSTEN

    • 90 Euro für Vereinsmitglieder
      (inkl. 10€ Nebenkostendeckung für den Verein)
    • 110 Euro für Externe (inkl. Nebenkostendeckung und 10 Euro Anlagennutzung pro Tag)

    ANMELDUNG

    • Vereinsmitglieder: Bitte verbindlich bis Freitag, 14. Februar 2020 in der Liste im Telefonhäuschen.
    • Externe: Schreibt uns gern eine Mail an ausbildungswart@rc-steinsee.de

    ZAHLUNG

    • Bezahlung bitte vor dem Kurs direkt an den Verein
      • per PayPal unter www.paypal.me/rcsteinsee
      • per Überweisung an IBAN DE 45 7016 9619 0000 6387 22
      • alternativ in bar bei Andrea oder Lina

    29. Februar & 1. März 2020

    Dressurkurs bei Bendix Eichholz

    Nachdem der letzte Kurs bei Bendix Eichholz innerhalb von einem Tag ausgebucht war, möchten wir euch noch im Februar die Chance auf einen weiteren Dressurkurs bei ihm bieten.

    INFO

    • Samstag erhält jeder Teilnehmer 45 Minuten Einzelunterricht
    • Sonntag erhält jeder Teilnehmer 30 Minuten Einzelunterricht

    KOSTEN

    • 110 Euro für Vereinsmitglieder
      (inkl. 10€ Nebenkostendeckung für den Verein)

    ANMELDUNG

    • Bitte verbindlich bis Freitag, 14. Februar 2020 in der Liste im Telefonhäuschen

    ZAHLUNG

    • Bezahlung bitte vor dem Kurs direkt an den Verein per PayPal unter paypal.me/rcsteinsee
    • alternativ in bar bei Andrea oder Lina